detail von einem grauen pullover mit label von fraenne

Ein Winterpulli für die Seele

Draußen wird es kälter und die Sonne lässt sich auch kaum noch blicken. An solchen Tagen möchte man den ganzen Tag einfach nur rumhängen und auf der Couch liegen. Vielleicht ein gutes Buch lesen, netflixen oder einfach nur zocken. Wenn es dann aber doch mal rausgehen soll, mag man bei der Eiseskälte gerne die Decke mitnehmen. Zumindest geht es mir dann immer so.

Also habe ich nach einem Stoff gesucht, der genauso kuschelig und warm ist wie eure Lieblingsdecke. Ein bisschen schick sollte er auch noch sein. Und ich bin fündig geworden. Es handelt sich um einen *Jaquard-Strickjersey in Waffeloptik*. Durch den hohen Baumwollanteil trägt er sich unheimlich weich auf der Haut. Ich weiß, das klingt jetzt eher wie eine Werbung für Weichspüler, aber hat Männerhaut nicht auch angenehme Stoffe für die Haut verdient?

Vielleicht kennt ihr das ja auch. Ihr seht etwas und wisst genau wozu ihr das nutzen wollt. Mir geht es so beim fotografieren, filmen und bei Stoffen. Ich sehe einen Stoff, fasse ihn an und habe sofort ein Bild vor Augen, was ich daraus gerne machen möchte. Welche Farben dazu noch passen, welchen Schnitt ich verwenden möchte und was für weitere Materialien dazu passen könnten.

Genauso war es auch bei diesem Stoff. Ich habe ihn gesehen und wusste sofort, dass ich daraus einen Winterpulli gestalten möchte. Das Schnittmuster hatte ich bereits vor einem Jahr gemeinsam mit der Modedesignerin Jeannette von Loliya entworfen. Endlich war es soweit und ich hatte das passende Material dafür. Also setzte ich mich an die Maschine und entstanden ist mein Winterpulli die “Schnee-Eule”.

Etwas weiter geschnitten, versteckt er perfekt im Winter den Weihnachtsbauch. Für ganz kuschlige und die die sich bei dem Wetter gern verstecken möchte, bietet außerdem der hohe Kragen ausreichend Schutz vor der Kälte und zuviel menschlicher Interaktion während der Weihnachtsfeiertage.

In diesem Sinne eine schöne Zeit!

Eure fränne

Den Pulli findet ihr übrigens hier

2 Kommentare zu “Ein Winterpulli für die Seele

  1. Der hat so einen Style wie ein alter Waffenrock mit dem Muster. Sehr schick

    • Es freut mich sehr, dass er dir gefällt. Stimmt, das Ganze hat was von einem Waffenrock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.